Archiv des Autors: Agnes Bornheim

Das „Hufescharren“ hat ein Ende …. es geht wieder los, wenn auch mit einigen Hindernissen und Auflagen in Zeiten der Corona-Pandemie

Liebe Boulespieler/innen im Rheingau,

nach den letzten Wochen der Bouleabstinenz können wir nun allmählich mit unserem Sport wieder loslegen und gemeinsam ein paar Kugeln werfen.

Die ersten Info’s sind vom Vorstand an alle Mitglieder versandt worden. Doch es ist für uns so, dass die aktuellen Hygienevorschriften oder Platzverhältnisse noch nicht das Spiel auf allen Plätzen im Rheingau zulassen. Deshalb gelten zunächst folgende Spielorte, die ihr auch hier auf der Homepage unter „WANN UND WO“ einsehen könnt. Dort findet ihr auch die entsprechenden Uhrzeiten zu den Spielstätten.

Montags: Geisenheim
Dienstagstraining: Geisenheim
Mittwochs: Walluf und Geisenheim
Donnerstags: Rüdesheim
Freitags: An der Brentanoscheune
Samstag vormittag: Eltville ? evtl. wegen Bauarbeiten an der Burg nicht möglich /Ausweichen auf Martinsthal
Samstag nachmittag: Geisenheim
Sonntag: Geisenheim

Wann das Spielen in Mittelheim an der Fähre wieder möglich ist, lassen wir euch zu gegebener Zeit wissen.

Auf dem Boulodrome im Sportpark Winkel dürfen bis auf Weiteres nur Mitglieder der TG Winkel Boule spielen. Für mehr Informationen dazu bitte die Homepage: http://www.tg-winkel.de/ anklicken und unter „Restart TG Winkel“ lesen.

Der Deutsche Petanque Verband hat sich darüber Gedanken gemacht wie die Abstands- und Hygieneregeln beim Boulespiel zu gewährleisten sind und dazu „Corona-Regeln“ aufgestellt, die auch per Mail bereits versandt wurden. Diese und viele weitere Hinweise findet ihr auch im nachstehenden Link.
https://deutscher-petanque-verband.de/es-bleibt-das-schoene-spiel/

Der Vorstand hat diese Regeln „Boulesport in Corona-Zeiten“ an den entsprechenden Bouleplätzen ausgehängt. Wir bitten euch darum, diese Regeln zu beachten und beim Spielen kontinuierlich einzuüben, damit wir wieder möglichst lange zusammen Boule spielen können, denn vermutlich wird uns die derzeitige Situation noch eine ganze Weile begleiten und wir wollen Alle gesund bleiben.
Wir freuen uns, Euch bald wieder auf den verschiedenen Plätzen zu treffen.

Vorstand

Umlaufbeschluss zur Liga-Absage

Vom HPV-Vorstand wurde nachstehende E-Mail an die Vorstände aller Vereine versendet, so auch an den Boule Club RHEINGAU e.V.
———————————————————-

Am Sa., 25. Apr. 2020 um 15:02 Uhr schrieb HPV Geschäftsstelle <HUGO.PORT@t-online.de>:
An Boule-Club RHEINGAU e.V., Nr: 06-081

Hallo Bart King, liebe HPV-Mitglieder,
aufgrund der Corona-Situation trifft sich der HPV – Vorstand derzeit alle zwei Wochen zu einer Telefonkonferenz, um aufgrund der aktuellen Lage anstehende Entscheidungen zu treffen.

In der letzten Telefonkonferenz wurden nachfolgende Punkte zur diesjährigen Saison beschlossen:

  • Bis zum 30.06.2020 werden keine HPV – Turniere durchgeführt, darunter fallen Qualifikationen zur Deutschen Meisterschaft, Offene Hessische Meisterschaften und Ranglistenturniere.
  • Der diesjährige Online Cup (OCH) wird nicht durchgeführt, das Startgeld wird erstattet.
  • Darüber hinaus hat sich der Vorstand einstimmig dafür ausgesprochen, die Liga 2020 abzusagen und die Startgelder zu erstatten.

Für diesen Eingriff in die Liga-Ordnung nehmen wir die neue Möglichkeit der Online-Abstimmung in Anspruch und bitten um euer Votum. Eure Stimme wird genau wie in der letzten Landesversammlung entsprechend der Mitgliederanzahl gewichtet.

Die Abstimmungsfrist endet am 30. April  2020, eine Enthaltung gilt als Zustimmung. Wir bitten Euch, dieses hier hinterlegt Formular zur Abstimmung auszufüllen (bitte anklicken). Die Meldung geht dann direkt an die Geschäftsstelle.

Gründe für die Vorstandsentscheidungen:

  • Ein Großteil unserer Spielerinnen und Spieler gehören zu der sogenannten Risiko-Gruppe.
  • Sofern wieder Turniere möglich werden, ist die Teilnahme an einem Turnier freiwillig und die Spieler und Spielerinnen können über eine Teilnahme fallweise und relativ kurzfristig entscheiden.
  • Bei der Liga gibt es eine Verpflichtung gegenüber der Mannschaft / dem Verein, was eine freie Entscheidung nicht zu spielen, eventuell erschwert.
  • Nach aktuellen Stand ist bereits der zweite Bundesligatag abgesagt und die Landesverbände haben sich bereits mehrheitlich für die gesamte Absage der Bundesliga 2020 ausgesprochen. Ein geregelter Aufstieg ist somit auch in den Landesligen nicht mehr möglich.
  • Großveranstaltungen sind bis Ende August nicht möglich, laut aktuellem Stand geht man in Hessen von 50 bis 100 Personen aus, damit kommen wir bereits mit nur einer Ligagruppe an die Grenzen. Eine geregelte Ligasaison ist somit nicht durchführbar.
  • Die Landesverbände haben sich ebenfalls mehrheitlich für die Absage der DM 3:3 ausgesprochen, die endgültige Entscheidung wird am 06.05.2020 getroffen.

Aus all diesen Gründen möchten wir euch um ein positives Votum zur Liga-Absage bitten.

Ansonsten bleibt uns in dieser verrückten Zeit, nur die Hoffnung in eurem Sinne zu entscheiden und das wir uns hoffentlich bald wieder (wenn auch erst mal in kleinerem Rahmen) auf einem unserer schönen Bouleplätze zu einem entspannten Spiel treffen.

 Bleibt bitte alle symptomfrei.

Für den HPV – Vorstand

Claudia Auer HPV Präsidentin
Hugo Port HPV Vizepräsident

 Siehe auch Internetseite des HPV :
https://hessenpetanque.de/neues-vom-vorstand-3/

Update vom Deutschen Petanque-Verband zur Corona Pandemie

Hier auch nochmal die neuesten Infos, insbesondere auch bezüglich des gemeinsam Spiels, egal auf welchem Platz.
Es ergeht ein Appell an alle Pétanque-Sportlerinnen und -Sportler in Deutschland, jegliches gemeinsames Spiel zu unterlassen. Auch mit 3 m Abstand, die man sich vornimmt einzuhalten, bietet das Bild von mehreren Menschen, die einer Freizeitbeschäftigung nachgehen, Potenzial, andere Mitmenschen leichtfertiger mit der dramatischen Situation im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie umgehen zu lassen.

Link hierzu:

https://deutscher-petanque-verband.de/update-dpv-zur-corona-pandemie/?fbclid=IwAR0FL31SMmScqtdVHgaNH51kbTCbzGEO5MeJ44-URxaGP1MPTRfYne6klY8