Spielstätten im Rheingau

In den vergangenen Jahren sind im Rheingau viele Boulebahnen entstanden. Manchmal fristen diese oft schönen Spielgelegenheiten leider ein Schattendasein. Hier möchten wir schrittweise eine Übersicht aller öffentlichen Plätze zusammenstellen, auf denen man im Rheingau das Spiel mit den Stahlkugeln betreiben kann.

Es ist üblich und entspricht der allgemeinen Gepflogenheit, dass man jederzeit mitspielen kann. Vielleicht muss man das Ende der laufenden Partie abwarten, aber dann kann man oft einsteigen. Gute Boulespieler laden ein zum Spiel – aber man kann auch fragen. Manchmal hat sogar jemand noch einen Satz Kugeln dabei und wird ihn möglicherweise ausleihen. Also, einfach hingehen und fragen.

Bildquelle: www.kulturland-rheingau.de

Übersicht

 

Walluf – Karl-Hans-Schmidt-Platz

Der Platz in Walluf entspricht am ehesten einem der Dorfplätze in der Provence

Der Karl-Hans-Schmidt-Platz ist seit vielen Jahren der Mittwochstreff der Rheingauer Boulespieler/innen. Die große Fläche vor dem Spielplatz in Hintergrund ist ein hervorragendes Terrain für das Spiel mit den Eisenkugeln. Auf dem Platz können bis zu 7 Spiele gleichzeitig gespielt werden.Leichte Bodengegebenheiten wechseln mit schwierigen Geländeformationen. Der Platz ist von dem Parkplatz am Weinprobierstand am Rhein über den Weg am Mühlgraben zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erreichen.

Zur Anfahrt mit dem PKW:
Man fährt auf der Hauptstraße im OT Niederwalluf und biegt neben dem Hotel Ruppert in die Johannisbrunnenstraße und fährt Richtung Rhein. Nach einer leichten Rechtskurve fährt man auf den Parkplatz und stellt das Auto dort ab (Parkplätze sind dort manchmal knapp).
Am Bach entlang geht man ca. 70 m zum Karl-Hans-Schmidt-Platz.

hier geht es zu der Übersicht „wann und wo kann ich im Rheingau Boule spielen?“

Google-Karte, dort bezeichnet als Spielplatz Mühlgraben

Kontakt: Eberhard Hucke – Tel: 06123 / 73954 – eMail: ehucke@ macontrol.net

zur Übersicht

 

Schlangenbad – Bouleplatz im Kurpark

Am Rande des Kurparks gelegen – ein sehr schöner Bouleplatz, aber leider sehr wenig genutzt.

Im Jahr 2011ist im Zuge einer Umgestaltung des Kurparks in Schlangenbad unter Mitwirkung des Boule Club RHEINGAU ein sehr schöner Bouleplatz am südöstlichen Rand des Kurparks entstanden. Der Platz reicht, um 3-4 Partieen parallel zu spielen. Leider wird nach anfänglicher Begeisterung der Platz nur noch selten genutzt.
Deshalb gibt es derzeit (2019) auch keine festen Spielzeiten im Rheingauer Terminkalender. Parkplätze für PKWs sind in der Nähe des Bouleplatzes in der Mühlstraße und in der Reingauer Straße in Höhe der Residenz & Hotel „Am Kurpark“ finden.

In Schlangenbad findet derzeit kein regelmäßiger Spielbetrieb statt.

Google Karte mit Bouleplatz im Kurpark Schlangenbad

zur Übersicht

 

Eltville – Boulebahn am Weinstand und Platz im Zwinger

Die Boulebahn unter den Platanenneben dem Weinprobierstand direkt am Rhein

Die wenig genutzte Boulebahn befindet sich am Platz von Montrichard am Elviller Rheinufer – unter den Platanen direkt vor dem Weinstand; eine wunderschön gelegene Boulebahn – aber leider selten zum Boulespiel genutzt.




Der Platz im Zwinger der Burg ist nicht nur anheimelnd sondern auch interessant und herausfordernd für das Boulespiel.


Samstags trifft man sich im Zwinger, der zwischen Burgturm und Rhein liegt, zum Boulespiel. Es ist genügend Platz und die einzelnen Bereiche wechseln von normal bis schwierig. Ab und an hat man Zuschauer, die vom oberen Burghof die Boulespiele beobachten. Manchmal wird der Bereich im Zwinger für einen festlichen Empfang genutzt. Dann müssen die Boulespieler ausweichen. Bisher hat sich aber immer eine Lösung gefunden.
Positiv: direkt im Zwinger befindet sich eine öffentliche Toilette.

Alle Wege, die zur Eltviller Burg führen, führen auch zur Boulebahn und zum Zwinger. Mit dem Auto fährt man auf den Parkplatz am Eltviller Ortsausgang Richtung Walluf (gegenüber dem ehemaligen Krankenhaus). Auf dem Fußweg zum Rhein, vorbei am Ruderclub und an der Burg Crass und auf dem Leinpfad bis zum rheinseitigen Eingang zur Burg und zum Zwinger.

hier geht es zu der Übersicht „wann und wo kann ich im Rheingau Boule spielen?“

Google-Karte mit Zwinger an der kurfürstlichen Burg

zur Übersicht

 

Martinsthal – Boulebahn am Wein- und Schlemmerstand

Die Boulebahn in Martinsthal liegt hinter dem Weinprobierstand im Wallufbachtal

Die Boulebahn in Martinsthal liegt recht versteckt im Tal des Wallufbachs. Es handelt sich um eine der „klassischen“ Boulebahnen, auf denen lediglich Platz für eine Partie ist. Jenseits des Spielplatzes und des Weinstands befindet sich aber ein Bolzplatz dessen Randbereich zum Weinstand aber geeignet ist, um dort Boule zu spielen.
Der sehr empfehlenswerte Wein- und Schlemmerstand – im Gegensatz zu vielen anderen Weinprobierständen auch mit einem etwas ausgewachseneren Speisenangebot – hat von Freitag bis Sonntag geöffnet. Der Wein- und Schlemmerstand wird ob seines Angebotes allenthalben gelobtund die Martinsthaler Weine zu loben, hieße Eulen nach Athen tragen. Dieser Ort ist immer einen Wochenendausflug wert und mit der Gelegenheit zum Spiel kann man einen Teil der aufgenommenen Kalorien gleich wieder loswerden. Die Boulebahn ist aber immer frei zugänglich. Dass im Weinstand eine ordentliche Toilette vorhanden ist, wird für manchen eine positive Nachricht sein.

Anfahrt mit dem PKW:
Mit dem Auto fährt man über die Hauptstraße durch den Ort. Am „Hotel Krone“ macht die Hauptstraße eine 90 Grad Rechtskurve. Aus dem Ort kommend direkt hinter der scharfen Kurve beim Hotel „Zur Krone“ fährt man rechts in die Lehrstraße. Nach ca. 150m nach links über eine Brücke auf den Parkplatz. Die Boulebahn liegt im vorderen Bereich unter den Bäumen. Hinter dem Spielplatz finden Sie den Weinstand, an dem man auch sehr gut sitzen kann und dahinter einen kleinen Bolzplatz.

In Martinsthal findet derzeit kein regelmäßiger Spielbetrieb statt.

Google-Karte mit Boulebahn und Wein- und Schlemmerstand in Martinsthal

zur Übersicht

 

Mittelheim – Boulebahn an der Fähre

Die Boulebahn am Rhein, mit dem Weinprobierstand im Hintergrund

Diese Boulebahn liegt am Rheinufer in Oestrich-Winkel im Ortsteil Mittelheim zwischen dem Weinstand und dem Anleger der Fähre nach Ingelheim. Das im Jahr 2007 in privater Initiative angelegte Doppelfeld (15 x 8 m) ist das Herzstück des Boule Club RHEINGAU e.V. Dort wurde mit einer Reihe von Boulekursen für Anfänger der Grundstein gelegt für einen überaus aktiven Verein, der auch diese Webseite eingerichtet hat und weiter pflegt. Die aus diesem Kreis entstandene Gruppe der „Montagsbouler“ betrachet diese Boulebahn als „Ihre“ Boulebahn, was sie aber nicht daran hindert, jeden Gast herzlich aufzunehmen und in die Spiele zu integrieren. Ab und an verabredet man sich zu einem „Schnabuliernachmittag“ zu dem jeder etwas Essbares mitbringt, das nach dem Spiel am Weinstand in geselliger Runde und bei einem guten Glas Wein gemeinsam verzehrt wird.
Ein kleines Regelwerk ist neben der Bahn ausgehängt.
So haben auch Gäste die Gelegenheit, spontan eine Partie Boule zu spielen. Ein paar einfache Kugeln kann man am Weinstand leihen. Um Spaß zu haben und ein erstes Gefühl für die Faszination des Spiels zu bekommen, reicht das allemal.

Radfahrer und Fußgänger kommen entweder direkt über den Leinpfad oder über den Rheinweg und dann durch den Tunnel zum Fähranleger. Autofahrer parken bitte auf dem Parkplatz an der Basilika in Mittelheim und laufen auf dem Rheinweg ca. 200 m bis zum Zugang zur Fähre. Bitte nicht die B42 direkt überqueren – das kann tödlich enden.

Kontakt: Bart King, eMail: bart@boule-im-rheingau.de

hier geht es zu der Übersicht „wann und wo kann ich im Rheingau Boule spielen?“

Google-Karte mit Boulebahn an der Fähre

zur Übersicht

 

Winkel Brentanoscheune

Auf der Zufahrt zum Versorgungsbereich lässt sich gut die eine oder andere Kugel werfen.

Der Bereich hinter der Brentanoscheune in Winkel wurde recht früh zur Winter-Alternative für die „Boulebahn an der Fähre“. Direkt am Rhein ist es in der Winterzeit oft recht ungemütlich, es gibt keinen Windschutz und mindestens zweimal zwischen November und April nimmt der Rhein den gesamten Uferbereich in seinen Besitz und bei einem Meter Hochwasser über dem Bouleplatz macht das Spiel wirklich keinen Spass mehr. Auf der Zufahrt zum Versorgungstrakt hinter der Brentanoscheune fanden die Boulebegeisterten des Boule Club RHEINGAU eine gute Alternative. Ausreichend Platz und eine etwas geschützte Lage waren gute Bedingungen, um dem Winter zu trotzen. Im Hof vor der Brentanoschene kann man mit dem Auto parken, dann kann man allerdings auf dem ebenfalls gut geeigneten Gelände nicht mehr Boule spielen.

hier geht es zu der Übersicht „wann und wo kann ich im Rheingau Boule spielen?“

Google-karte mit der Brentanoscheune

zur Übersicht

 

Winkel Sport- und Freizeitpark der TG Winkel

Das Boulegelände im Sportpark der TG Winkel bietet viele verschiedene Spielflächen

Bei der Turngemeinde Winkel spielt man seit 1999 regelmäßig Boule. Im Sport- und Freizeitpark der Turngemeinde Winkel im Sportpark an der Vollradser Allee bestand seit Jahren hinter den Beachvolleyballfeldern eine lange Boulebahn, die bei Bedarf in zwei Spielflächen geteilt wurde. In den letzten Jahren wurden die Spielflächen sukzessive erweitert. und so ist inzwischen ein richtiges mittleres Boulodrome entstanden. Das Terrain ist ausgesprochen interessant und weil mit Wellen, Schrägen usw. versehen durchaus sehr anspruchsvoll. Außerdem schafft diese Ausweitung der Spielflächen Gelegenheit, noch mehr Spiele parallel austragen zu können.

Die Zufahrt erfolgt über die Kirchstraße. Parken auf dem Parkplatz unterhalb der Feuerwehr.

hier geht es zu der Übersicht „wann und wo kann ich im Rheingau Boule spielen?“

Google-Karte mit dem Sport-und Freizeitpark der TG Winkel

zur Übersicht

 

Geisenheim – Bouleplatz am Weinstand

Im Frühjahr 2008 wurde am Rheinufer in Geisenheim ein erster Bouleplatz angelegt (sh. Bild links). Das Doppelfeld wurde über Jahre von vielen Boulespieler/innen genutzt. Der Boule Club RHEINBAU veranstaltete dort auch einige Boulekurse und bohrte bei den Verantwortlichen der Sadt lange, um eine Erweiterung der Anlage im Zuge der Rheinufergestaltung zu erreichen.


Im Sommer 2018 war es dann soweit: In dem Bereich zwischen Weinprobierstand und dem bestehenden Bouleplatz wurde eine große Fläche aufbereitet mit einer wassergebundenen Decke und drei Reihen mit jungen Bäumen. Hier ist genügend Platz, um viele Spiele nebeneinander zu spielen. Und Bänke, um sich nach anstrengender Betätigung auszuruhen sind auch da.
Und nach einem gewonnenen Spiel kann man den Sieg mit einem guten Tropfen am Weinprobierstand feiern und die Verlierer trösten. Und nach einem anstrengenden Nachmittag oder Abend kann man bei leckeren Speisen in verschiedenen Restaurants in der Nähe gut aushängen.
Bemerkenswert: Bei längeren Spielnachmittagen sind die vorhandenen Toiletten gerne angenommen.

Parken kann man auf einem kleinen Parkplatz neben der Uferstraße/Löserweg und zu Fuß durch den Tunnel unter der B42 zum Bouleplatz gehen. Mehr Parkplätze gibt es etas weiter in Richtung Rüdesheim neben der B42. Von dort kommt man durch die Rheinanlagen ebenfalls zum Bouleplatz.

hier geht es zu der Übersicht „wann und wo kann ich im Rheingau Boule spielen?“

Google-Karte mit Bouleplatz und Weinstand

zur Übersicht

 

Rüdesheim – Boulebahn an der Kastanienallee

Die Boulebahn n den Rheinanlagen an der Kastanienallee

Die Kastanienallee führt durch die Rüdesheimer Rheinanlagen, vorbei an Campingplatz, Freibad und Sportplatz und erreicht schließlich nach der Bahnunterführung über die Bleichstraße wieder die B42. Der Bouleplatz befindet sich in dieser kleinen Parkanlage, zwischen der Polizeistation und dem Sportplatz. Der Platz wurde von der Stadt Rüdesheim und mit kräftigem Einsatz der Rüdesheimer Boulefreunde als zusätzliche Attraktion auf dem Freizeitgelände in den Rheinanlagen angelegt und offiziell am 29.5.2005 für Jedermann eröffnet. Vom Platz aus öffnet sich der Blick zum Rhein und zu den dortigen Schiffsanlegern. Die Betreuung der Anlage erfolgt durch die Boule-Freunde-Rüdesheim, die sich zu den genannten Zeiten dort regelmäßig zu Training und Freude am Spiel einfinden. Gäste sind auch hier stets herzlich willkommen. Bei entsprechenden Anmeldungen wird für eine ausreichende Anzahl von Boulekugeln gesorgt.
Als Ansprechpartner für unsere Aktivitäten in Rüdesheim gilt folgende Adresse:
Edi Winau, Tel. 06722-1628, eMail: edi.winau@t-online.de

Parkmöglichkeiten hinter der Bahnunterführung P5 und P7 oder direkt an der Kastanienallee. Anfahrt aus Richtung Wiesbaden: Am Ortseingang links und dem Hinweis „Campingplatz“ folgen; in der Gegenrichtung in der Stadt über großen Parkplatz P4 zur Bahnunterführung

hier geht es zu der Übersicht „wann und wo kann ich im Rheingau Boule spielen?“

Google-Karte mit der Boulebahn Rüdesheim

zur Übersicht

 

Das Winterdomizil:  Boulescheune Nothgottes

Die ehemalige Feldscheune im Hofgut Nothgottes wurde für daBoulespiel hergerichtet und bietet sechs Bahnen

Die Boulescheune Nothgottes wurde im Jahr 2012 nach langer Suche zum Winterquartier des Boule Club RHEINGAU. Das Hofgut Nothgottes liegt hinter dem gleichnamigen Kloster und die ehemalige Feldscheune ist Teil dieses Hofguts, das heute zum St.Vinzenzstift gehört und eine Wohngruppe des Stifts beherbergt. Die Scheune diente einige Jahre als Theaterspielstätte, wovon noch heute der Schriftzug „Kulturbeutel“ an der Fassade kündet. Aus dieser Zeit stammt auch noch der Bühnenaufbau, den die Boulefreunde zu einer Ruhe- und Bewirtungsarea für die Spielpausen umgestaltet haben. In der Wintersaison von November bis März finden in der Boulescheune die „RHEINGAU Wintermasters“ statt. Es handelt sich um eine Turnierserie bestehend aus 10 Einzelturnieren, die inzwischen Spieler aus dem Rheingau und der weiteren Umgebung anlockt. Einzelheiten dazu unter RHEINGAU Wintermasters auf dieser Homepage.
Die Scheune verfügt über eine gute Beleuchtung. Eine Mobiltoilette ist vorhanden. In der Scheune befinden sich sechs Spielbahnen. Es ist im Winter trocken und windgeschützt, aber da nicht zu heizen, naturgemäß recht kalt.
Hinweis: Ein Mobilfunkempfang ist dort nicht möglich und manch einer empfindet das als Segen.

Die Boulescheune erreicht man mit dem Auto von Wiesbaden / Geisenheim auf der B42 kommend, indem man bei der ersten Möglichkeit nach dem Ortseingang Rüdesheim rechts abbiegt und der sehr guten Ausschilderung „Nothgottes“ folgt. Im Rüdesheimer Ortsteil Windeck zweigt ein schmaler Zufahrtsweg durch den Wald in Richtung Nothgottes / Boulescheune ab. Dem Weg folgt man bis zu dessen Ende um das Kloster herum.
Achtung: Nach der Kurve um das Kloster befinden sich auf dem Weg zwei heftige Querrinnen, die man unbedingt im Schritttempo überfahren sollte.  Geparkt wird entlang des Weges. Bitte nicht im Hof parken!

hier geht es zu der Übersicht „wann und wo kann ich im Rheingau Boule spielen?“

Google-Karte mit der Boulescheune Nothgottes

zur Übersicht

4 Gedanken zu „Spielstätten im Rheingau

  1. Mertens, Winfried

    Hallo und guten Tag,
    möchte gerne Mitglied im Bouleclub Rheingau werden, obwohl 100%iger Anfänger.
    Werden auch solche noch aufgenommen? An wen kann ich mich telefonisch wenden, um evtl. Formalitäten zu erledigen. Herzlichen Dank.
    Mit besten Grüßen
    W. Mertens Tel.: 06123 799904 oder 0177 8220330(

  2. Agnes Bornheim

    Hallo Winfried,
    schön, dass du zum Boule Club Rheingau gefunden hast. Ich lasse dir alle Informationen per E-Mail zukommen. LG Agnes

  3. Juergen

    Moin, Moin,

    ich bin aus dem Norden im Rheingau gelandet. Habe früher Handball gespielt und in Darmstadt auf der Mathildenhöhe Boule – zum Spaß an der Freude – aber auch „Gewinnabsichten“..

    Würde gern auch im Rheingau Boule spielen. Nur allein ist es etwas schwierig…. ;).
    Vielleicht finden sich Mitspieler im Boule Club Rheingau.. Würde auch Mitglied werden.

    Herzliche Grüße aus München

    Jürgen Stübner

  4. Agnes Bornheim

    Hallo Jürgen,
    schön, dass du uns gefunden hast. Bitte schau doch mal hier auf der Homepage unter der Rubrik „wann-wo-was“, da stehen unsere Spielzeiten. Du wirst immer Leute dort finden, die Boule spielen und Jeder ist jederzeit herzlich Willkommen. Sprich einfach einen Spieler oder eine Spielerin an und schon kannst du mitspielen. Das ist bei uns so üblich. Wir freuen uns, dich kennenzulernen.
    Herzliche Grüße
    Agnes Bornheim

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.