2. Ligaspieltag in und gegen TSV 1882 e.V. Raunheim

Am vergangenen Samstag, den 26. Juni, trafen wir uns zum 2. Ligaspiel auf dem Gelände des TSV 1882 e.V. Raunheim.
Es war ein wenig seltsam, sich nach so langer Zeit mal wieder zu sehen, waren wir doch sonst immer regelmäßige Gäste bei den Turnieren dort.
Doch seit Corona war dies ja leider seit nun bereits 1 ½ Jahren schon nicht mehr möglich.

Nun denn – wir trafen uns voller Vorfreude auf die anstehenden Partien, und um kurz nach 14.00 Uhr ging es los mit den Tripletten.

Triplette 1: Volker, Heribert und Klaus erledigte die Aufgabe souverän und gewann 13:3. Highlight des Spiels war ein Schuss, bei dem das Schweinchen erst schnurgerade etwa 2 ½ m in die Höhe hüpfte und dann bei geschätzt 4m Distanz zum Abwurfring liegen blieb. So etwas ist gar nicht so leicht zu spielen…

Triplette 2: Roland, Michael und Heidrun tat sich schwerer. Nach wenigen Aufnahmen hieß es bereits 0:11 und Raunheim hatte 2 Matchbälle, die sie zum Glück nicht verwandelten.
Vielleicht dadurch wach geworden und auch weil sich Roland von Sibylle ersetzen ließ, fing es an besser zu laufen. Punkt für Punkt holten die drei auf – gaben das Schwein tatsächlich nicht mehr aus der Hand, und gewannen schließlich mit 13:11 – ein Krimi!

Nach einer kurzen Pause ging es mit den Doubletten weiter. Unsere Mannschaft hatte sich eingeschworen und meisterte die Spiele überzeugend:

Roland und Hans-Jürgen gewannen mit 13:2,
Sibylle und Michael setzten sich mit 13:7 durch und
Volker und Heribert siegten mit 13:4.

Am Ende hieß es 5:0 !!!. Welch ein Sieg, welch eine Freude. Vor Allem die Spielpunkte tun uns gut: 65:27!
Aktuell belegen wir Platz 1 der Liga – aber es kommt ja noch so manche harte Nuss, die es zu knacken gilt.
Weiter geht es nun am 17. Juli gegen unsere Freunde von der TG Winkel 2. Dann wieder auf heimischem Platz in Geisenheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.