2. Platz in Oberjosbach für Gerhild und Klaus

Am Samstag haben Klaus und ich am Turnier in Oberjosbach teilgenommen.Das Wetter spielte ja anfänglich nicht so mit und als wir morgens aus dem Fenster in den Regen schauten, überlegten wir, ob wir nicht lieber daheim bleiben wollen. Aber – so schlimm wird es wohl nicht, dachten wir und wir sollten recht behalten. Ursprünglich waren 30 Teams zu dem Turnier angemeldet, von denen aber 10 Teams dann nicht dem Wetter trotzen wollten und  kurzfristig morgens noch abgesagt hatten.So war es dann eine  eher überschaubare aber total nette Veranstaltung.

Das erste Spiel begann noch im strömenden Regen, der aber schon bald  darauf nachließ, so dass wir am Nachmittag sogar draußen in der Sonne den super leckeren  Kuchen genießen konnten.

Es wurden insgesamt 4 Runden Schweizer System gespielt. Klaus und ich (insbesondere ich) kamen in der ersten Runde mit den Witterungsbedingungen gar nicht klar – der Platz war nass und voller Pfützen, es regnete und war matschig – nicht mein Wetter. Das hatte zur Folge, dass es nach zwei Aufnahmen bereits 0:7 stand und obwohl es dann etwas besser lief, ging das Spiel mit 10:13 verloren. In den anderen drei Runden – es hatte aufgehört zu regnen – wurde es wärmer und sonniger und vor allem, die Plätze trockneten ab. So  lief es besser und ich kam auch wieder besser mit dem Boden klar.

Wir gewannen und hatten dann am Ende eine Bilanz von 3:1  gewonnen  Spielen zu verzeichnen.

Dies hat am Ende sogar für den 2. Platz gereicht.
Gewonnen haben das  Oberjosbacher Turnier  Waltraud und Ronald von den Gusbach-Boules, und den dritten Platz teilten sich Anke und Olli aus Kiedrich (Vereinslos (noch) sowie  Angelika und Claus-Dieter aus Wörsdorf. Glückwunsch auch hier an die Zweit- und Drittplatzierten.

Vielen Dank an die Oberjosbacher Boulefreunde und insbesondere Alois Ernst für den schönen Tag, die gute Organisation und das wirklich nette Turnier. Wir kommen gerne wieder.

Gerhild

1. Outdoor-Saisonerfolg für BCR’ler

Zum 4. Selztal-Cup Boule-Turnier in Sörgenloch am 03.04.2016 waren erstmals auch vom BCR Spieler angereist. Steffen und Reiner machten sich auf den Weg auf die „Ebsch Seit“ und auch Uli war mit einem Partner angereist.
37 Teams waren vertreten, darunter viele bekannte Gesichter, wie z. B. Hans-Jürgen Hildebrandt, Dick und Jürgen von den Freien Mainzern, Wolfgang Kober-Voss und Frank Kamm von der TG Winkel, Rolf mit Freundin aus Rockenhausen und viele mehr.
Gespielt wurden 4 Runden „Schweizer System“ mit großem und kleinem Finale.
Weiterlesen

Da war doch noch was …. ein verregneter Ostermontag

Alle hatten sich schon auf ein kleines Ostermontagsturnier gefreut, das ja nun schon Tradition beim BCR hat. Doch das Wetter wollte einfach nicht mitspielen und so fanden sich bis 14.00 Uhr lediglich 10 hartgesottene Mitglieder auf dem Bouleplatz an der Fähre ein. So beschloss man, kein kleines Turnier zu spielen, sondern lediglich „just for fun“ einige Spielchen zu machen, denn es sah bereits wieder nach Regen aus.

Weiterlesen

Frohe Ostern

Der Boule Club RHEINGAU wünscht allen Mitgliedern und Boulefreunden aus nah und fern ein Frohes Osterfest bei hoffentlich frühlingshaften Temperaturen und der ein oder anderen Eier- und Hasensuche zwischen den Boulekugeln auf so manchem Osterturnier.

Frohe Ostern

 

10. Wintermasters – Spannend bis zur letzten Kugel!

Auch die 10. Ausgabe der Wintermasters Turnierserie am 19.03.2016 war mit 24 Spieler/Innen wieder ausgebucht. Edgar hatte einen großen Topf Chili con Carne gekocht, Gerhild und Annemie leckeren Kuchen beigesteuert, und unser neues Mitglied, Heinz-Jürgen Nebel, hatte sich bereit erklärt, die Theke am letzten Turniertag zu betreuen.

Weiterlesen

„Veteranen 55+“ des BC Rheingau in Hungen erfolgreich

Am Sonntag, den 13.03.2016, fand in der Boulehalle in Hungen ein Ranglistenturnier der Veteranen 55+ statt.

29 Tripletten fanden sich zum Turnier im Modus ACBD ein. Vom BC Rheingau hatten sich Heribert, Klaus und unser neues Mitglied Roland Wawrzyniak zu einer Formation gefunden und erreichten auf Anhieb einen sehr guten 3. Platz im A-Turnier. Herzlichen Glückwunsch !!!
Belohnt mit Preisgeld und Ranglistenpunkten konnten die drei zufrieden den langen Heimweg antreten.

Im A-Finale besiegten Andreas Bauer, Sylvia Ruger-Bauer und Van Tien Dang  Peter Latsch, Hans Lehnert und Raimund Jahn. Auch hier die Glückwünsche vom BC Rheingau.

Von Seiten der Turnierleitung sehr gut organisiert stimmte auch das Umfeld mit hervorragender Verpflegung in Form von Steaks, Fleischkäse, Frikadellen, Pommes, Kaffee und Kuchen. Dafür hier auch einmal ein besonderes Lob.

WM 9 – Die Favoriten schwächeln…….

Am Samstag, den 05.03.16, fand das 9. und vorletzte Wintermasters-Turnier mit 24 Spielerinnen und Spielern in der Boulescheune in Rüdesheim statt.  Und weil sämtliche Teilnehmer/innen schon weit vor 14.00 Uhr eingetroffen waren, konnte Turnierleiter Klaus die Vorrunde um 13.45 Uhr freigeben.

Wer schafft es ins Endspiel?

Wer schafft es ins Endspiel?

Die vier Bestplazierten in der Gesamtwertung schafften es noch ins Viertelfinale aber mussten dann ihren jeweiligen Gegnern zum Sieg gratulieren. Damit gab es für Bart, Hans-Jürgen, Jens und Peter Latsch jeweils lediglich drei Punkte aufs Konto.

Das Endspiel war an diesem Abend eine ganz schnelle Angelegenheit:

Reiner Kitzmann und Sylvia Rugar-Bauer einigten sich mit Phatchani Latsch und Marcel Böhm darauf, eine Entscheidung durch das Los zu erzielen. So flog um 20.00 Uhr eine Münze hoch durch die Boulescheune und bescherte Marcel und Phatchani den Tagessieg!

GLÜCKWUNSCH!!

Marcel, Phatchani, Reiner, Sylvia,(v.l.n.r.)Die "Münzwurf-Finalisten"

Hier geht’s zur aktuellen und vollständigen Liste der Gesamtwertung.

WM 8 – Bart nutzt die Gunst des Augenblicks

Die Finalisten am 20.02.2016

Strahlen um die Wette: Wolfgang, Bart, Schugger,Heribert (v.l.n.r.)

Strahlen um die Wette:
Wolfgang, Bart, Schugger,Heribert (v.l.n.r.)

Auch am 20.02.2016, beim 8. Turnier der Wintermasters 2015/16, musste die Turnierleitung wieder improvisieren: Jens & Annette hatten krankheitsbedingt abgesagt (Gute Besserung!),  aber noch rechtzeitig genug, um die beiden leeren Plätze mit frischen Spielern zu belegen. Mit Stefan Walter aus Winkel und Michael Schuh („Schugger“) aus Rüsselsheim standen um 14.00 Uhr zwei wirklich „frische“ Spieler bereit (für Beide war es der erste Besuch in der Boulescheune bei der aktuellen Turnierserie 2015/16). Weiterlesen

7. Wintermasters

Die Finalisten am 06.02.16 beim 7. Wintermasters:

Heribert, Roland, Norbert, Andreas (v.l.n.r.)

Heribert, Roland, Norbert, Andreas (v.l.n.r.)

Es gewannen Heribert Elsemann & Roland Wawrzyniak unerwartet deutlich mit 13:2 gegen Norbert Bär und Andreas Bauer.

In der Tabelle hat Hans -Jürgen Hildebrandt den 1. Platz erobert.

Für das 8. Wintermasters am 20.02.2016 haben alle Spieler/Spielerinnen

der Tabellenplätze 1 bis 13 sich angemeldet. Sportliche Spannung garantiert!!

Hier geht’s zur aktuellen und vollständigen Liste der Gesamtwertung.