Home

Oster-Miniturnier für BCR-Mitglieder

Mittwoch, 16. April 2014 | Autor:

 

Traditionelles Oster-Miniturnier für Mitglieder des Boule Club RHEINGAU

Wie schon in den vergangenen Jahren spielen wir auch in diesem Jahr zum Spaß an Ostern ein kleines Miniturnier. Da wir in diesem Winter kein Hochwasser hatten und jetzt auch nicht befürchten müssen, treffen wir uns am Ostermontag wieder auf dem Bouleplatz an der Fähre. Da der Platz dort sehr beschränkt ist, bitten wir um Verständnis, wenn wir dieses kleine Spaßturnier auf Mitglieder des Boule Club RHEINGAU beschränken. Unter Leitung von Klaus werden wir ein paar lockere Partien spielen und irgendwie einen Tagessieger ermitteln.

“Startgeld” sind zwei (In  Zahlen: 2) bunte Ostereier, die wir gemeinsam nach den Spielen am Weinstand verzehren wollen. Man darf übrigens, wenn man will, durchaus noch anderes Essbares mitbringen. Wein gibt es am Weinstand vom Weingut A. Dahn aus Winkel.

Wir hoffen auf schönes Wetter wie in den vergangenen Wochen und einen schönen Nachmittag beim Boulespiel am Rhein.

Thema: Allgemein, Bouleturniere, Rheingau | Beitrag kommentieren

Die Wintersaison ist zu Ende

Montag, 24. März 2014 | Autor:

Das letzte Turnier der RHEINGAU Wintermasters ist gelaufen. Die Boulescheune wird nach einem letzten Training des Ligateams am kommenden Dienstag geschlossen. Für Samstag den 29. März ab 14 :00 Uhr ist Aufräumen und Verstauen der Gerätschaften angesagt. Hilfreiche Hände der BCR-Mitglieder sind herzlich willkommen.

Die Spiele der Bouletreffs finden bereits am kommenden Wochenende ( ab Freitag 28. März 2014) wieder auf dem Bouleplatz an der Fähre in Mittelheim statt – die Fläche hinter der Brentanoscheune in Winkel kann wegen einer Veranstaltung am Wochenende nicht genutzt werden. Ob der Weinstand am Ufer bereits geöffnet hat, ist nicht bekannt. Auf der Webseite wird im Moment noch angekündigt, dass der Weinstand am 29. März 2013 wieder öffnet – das hilft uns wenig ;-) .

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

10. Wintermastersturnier: GESCHAFFT.

Montag, 24. März 2014 | Autor:

Geschafft! Das sagen die Sieger der RHEINGAU Wintermasters 2013/2014, insbesondere sicher Bart, der die Führung in der Gesamtwertung der Turnierserie erfolgreich ins Ziel bringen konnte, obwohl er durch eine OP gehindert war, am letzten Turniertag ins Geschehen einzugreifen. Geschafft, das sagen aber auch die Organisatoren und Helfer, die dazu beigetragen haben, über diesen Winter, in jedem Monat zwei Turniere in der Boulescheune Nothgottes zu veranstalten. Geschafft, das sagen auch die letzten Tagessieger der Saison, Elke Hampel(2. Tagessieg) und Jan (inkognito), die heute verdient das bessere Ende bei sich hatten (Siegerfotos sind heute aus technischen Gründen nicht vorhanden).

weiter…

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

Vorschau: Abschlussturnier der RHEINGAU Wintermasters 2013/2014

Freitag, 21. März 2014 | Autor:

Mit dem 10. Turnier der RHEINGAU Wintermasters geht diese Turnierserie am Samstag 22. März zu Ende. Während an anderen Orten bereits die ersten Freiluftturniere der neuen Saison starten ( z.B. Saisoneröffnung in Wächtersbach), steht bei uns im Rheingau das Ende der Winter-Hallensaison an. Bei den frühlingshaften Temperaturen der letzten Tage möchte man meinen, wir seien zu spät dran. Doch erinnern wir uns: genau zur gleichen Zeit im Vorjahr hatten wir noch Frost und Schnee. So ist das halt mit dem Wetter.

weiter…

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

9. Wintermastersturnier:
Es wird zur Jagd geblasen

Montag, 10. März 2014 | Autor:

Christel Stoll und Reiner Fritzsche konnten sich beim 9. RHEINGAU-Wintermasters über den Tagessieg freuen - Hans-Jürgen Hildebrandt und Wolfgang Böhm haben keine Grund trauig zu sein, ein 2. Platz nach engem Finalspiel ist durchaus Grund zur Freude. Das neunte und vorletzte Turnier der RHEINGAU Wintermasters wurde offensichtlich als Signal verstanden, zur Jagd auf die Spitzenpositon der Gesamtwertung der Winterturnierserie zu blasen.  Bart King führte seit dem 5. Turniertag die Gesamtwertung mit stetig wachsendem Vorsprung an, zuletzt nach dem 8. Turnier sogar mit 12 Punkten. Da an einem Turniertag durch den Tagessieg maximal 10 Punkte zu erreichen sind, war es nun in der Tat an der Zeit, den Vorsprung zu verringern, wenn man noch Chancen auf einen Gesamtsieg wahren wollte. Das schienen einige Teilnehmer voll verinnerlicht zu haben und nutzten ihre Chance.

weiter…

Thema: Boule-Club Rheingau, Bouleturniere | 2 Kommentare

Helau! Faschingsboule in der Scheune

Sonntag, 2. März 2014 | Autor:

weiter…

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

TERMINVERSCHIEBUNG!
9. Rheingau Wintermasters

Sonntag, 16. Februar 2014 | Autor:

Liebe Boulefreunde,

wegen des Karnevalwochenendes verschieben wir den Termin des 9. Rheingauer Wintermastersturniers vom 1. März 2014 um eine Woche auf den 8. März 2014!

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren

8. Wintermastersturnier:
Die Favoriten schwächeln.

Sonntag, 16. Februar 2014 | Autor:

Die Finalisten beim 8. Wintermastersturnier: Elke Hampel und Gerd Schnöckel (1. Platz) sowie Inge Weishaupt und Stephan Walter (2. Platz). Für das 8. Turnier der Rheingauer Wintermasters waren die verfügbaren 24 Startplätze bereits sehr früh vergeben und so musste dem einen oder anderen Interessenten leider abgesagt werden. Erstmals mussten kurzfristig am Freitag und am Samstagvormittag dann aber noch drei angemeldete Teilnehmer krankheitsbedingt absagen. So konnten statt der maximalen 12 Teams nur 10 Teams gebildet werden, weil trotz einiger Telefonate so schnell nicht drei Nachrücker zu gewinnen waren. Das alles hinderte aber nicht daran, dass sich an diesem Tag ein interessantes Turnier entwickelte. Bei offenem Scheunentor ( draußen war es diesmal wärmer als in der Scheune, allerdings war es drinnen durchgehend trocken und windstill) gab es bereits in der Vorrunde überraschende Ergebnisse mit Niederlagen vermeintlich favorisierter Teams. Diese Tendenz sollte sich an diesem Tag bis ins Finale fortsetzen.

weiter…

Thema: Allgemein | Ein Kommentar

7. Wintermastersturnier: Sieg im 2. Anlauf

Montag, 3. Februar 2014 | Autor:

Das Ergebnis der Auslosung: die in der Reihenfolge der Anmeldungen gezogenen Losnummern zur Bildung der Teams (von links nach rechts ). Am Freitagabend ist Anmeldeschluss für das am folgenden Samstag stattfindende Turnier der RHEINGAU Wintermasters. Die Liste der angemeldeten Spielerinnen und Spieler wurde über die Woche nach jeder Anmeldung sofort in dem entsprechenden Ankündigungseintrag für das Turnier aktualisiert. Am Freitagabend oder falls andere Dinge Vorrang haben, am Samstagmorgen folgt die Auslosung zur Bildung der Teams. Im ersten Schritt wird die Anzahl gemeldeter Teilnehmer geprüft. Für das 7. Turnier hatten sich 19 Teilnehmer angemeldet. Es fehlte also nur ein Teilnehmer, um zehn Doubletten bilden zu können. Ein Vorteil der frühen Anmeldung: Man kann noch einmal telefonieren und versuchen, einen weiteren Teilnehmer zu gewinnen. Das gelang auch vor diesem Turnier. So konnte im direkten Telefonat Edi gewonnen werden, den 20. Platz in der Anmeldeliste einzunehmen – Motto: halb zog man ihn, halb sank er hin. So konnte die Auslosung für die zehn zu bildenden Teams erfolgen – die Bildung von Tripletten oder gar Feilose waren nicht nötig.

weiter…

Thema: Allgemein | Ein Kommentar

6. Wintermastersturnier: Das Verfolgerfeld formiert sich

Montag, 27. Januar 2014 | Autor:

24 Teilnehmer beim Start in die 2. Hälfe der Rheingauer Wintermasters. Sind es die milden Temperaturen des bisherigen Winters oder hat sich einfach herumgesprochen, dass man in der Boulescheune Nothgottes oberhalb von Rüdesheim nicht nur interessante Turniere spielen kann, sondern aufgrund des zügigen Ablaufs und frühen Turnierendes nach getaner Arbeit noch irgendwo im Rheingau nett einkehren kann? Jedenfalls waren die verfügbaren Startplätze diesmal sehr schnell vergeben. Und am Turiertag ging es ebenso zügig weiter: Um 20:17 Uhr waren alle Spiele der sechs Spielrunden einschließlich Finale gespielt und so konnten auch die Finalteilnehmer und die Helfer der Turnierorganisation mit dem angebrochenen Abend noch etwas anfangen – und Gelegenheiten dazu gibt es ja im Rheingau bekanntlich mehr als genug.

weiter…

Thema: Allgemein | Beitrag kommentieren