Scheunedrescher beim Fassenachtsboule

Aach ohne im Turnier zu stehn, kann man hier die Treuesten sehn.

2016_Fassenacht_RÜD

Angezooche dass es kracht, warum?  Es is jo Fassenacht!
Wenn aach heut nicht viel vor Ort, die annern warn halt alle fort.
Es kaame dodefor von Winkel, prima Leit, ko feine Pinkel.
Mir habbes dann wie stets gemacht, gut gespielt und viel gelacht!
Danke an die Herrn und Dame, die in unser Scheune kame.
Un Dank aach der Versorgungstrupp, es geht aach anners –  ohne Supp.
Die Teilcher ware wunderbar, das Brot von Hubert, iss jo klar.
Selbstgebacke un mit Schmalz, für Leckermäulcher aach mit Salz.
Genuuch zu Trinke, doch kooner blau, alsdann Tschüss un noch Helau!

       E.v.R. =Edi von RÜD

6. Wintermasters mit neuem Tabellenführer

Am Samstag, den 23.01.16,  waren wieder einige Ausfälle zu beklagen und so gingen 23 Spielerinnen und Spieler an den Start. Durch diese ungerade Teilnehmerzahl wurden 7 Doubletten und 3 Tripletten ausgelost. Die Spiele gingen zügig voran und nach der Vorrunde schieden 1 Doublette und 1 Triplette aus. Gerhild hatte wieder den Thekendienst übernommen und alle Hände voll zu tun mit dem Angebot von Kaffee, (Glüh)wein, Hackfleisch-Lauchsuppe und Apfelkuchen. Weiterlesen

5. Wintermasters – Kalt, Spannend und Spät !

Am Samstag, den 09.01.2016, kamen wieder 24 Pétanquespieler/innen an die Boulescheune in Nothgottes zur 5. Ausgabe der Wintermasters 2015/2016.
Eine Absage wegen Krankheit konnte problemlos gelöst werden durch „Reservespieler“ Steffen.
Einen weiteren „Ausfall“ stellte die Turnierleitung vor eine Aufgabe, die erst mit einer halben Stunde Zeitverzögerung zu lösen war. Gerhild, eigentlich „nur“ gekommen um den Thekendienst zu erledigen, war dann der „rettende Engel“ und erklärte sich bereit zu spielen. Vielen Dank!!
Weiterlesen

Weihnachtsgrüße und Wünsche für das Neue Jahr 2016

Liebe Mitglieder und liebe Boulefreunde von Nah und Fern,

der Boule Club RHEINGAU wünscht euch ein besinnliches und gesegnetes Weihnachtsfest

Weihnachten

sowie einen guten Rutsch ins Neue Jahr 2016, Glück und Gesundheit.

NeujahrSpeziell fürs Boulespielen wünschen wir allen einen Sack Carreaus,  unzählige Kugeln an der Sau und  viele spannende schöne Spiele, den einen oder anderen Turniererfolg und nette Mitspieler/innen und Teams.

DER VORSTAND

4. Wintermasters – Das Triplette setzt sich durch

Samstag 19.12.2015; 14.00 Uhr; 12 Grad; 25 Boulespieler/Innen & 1 „Theken-Queen“
Alles ist gerichtet für das 4. Wintermasters-Turnier 15/16. Mit allgemeiner Zustimmung wird Norbert Bär, der „auf Verdacht“ aus Offenbach angereist ist, eine Teilnahme ermöglicht. Dazu wird das Doublette Marcel Böhm/Bono Filippo in ein Triplette mit Norbert umgeändert. Für alle drei Spieler die 1. Teilnahme in der aktuelle Turnierserie und für Bono und Norbert überhaupt das 1. Mal in der Boulescheune Nothgottes.
Weiterlesen

Niko-Klaus in diesem Jahr unterwegs auf Rheingauer Weihnachtsmärkten, mit Gesprächen über das Leben an sich, und die Liebe im Besonderen – bei Glühwein aus Früchtetee mit Enzian und Rum, bis hin zum sizilianischen Buon-Natale-Punsch

Bevor Klaus seinen inzwischen traditionellen Nikolaus-Vortrag zu Gehör bringen konnte, zunächst zum Beginn unserer ebenfalls tradionellen Jahresabschluss-/Weihnachtsfeier in der Vorweihnachtszeit, zu der Inge vom Festausausschuss in den „Wingertsknorze“ eingeladen hatte. 35 Mitglieder waren der Einladung gefolgt und konnten an den weihnachtlich geschmückten Tischen, mit kleinen Leckereien und Gebasteltem sowie besinnlichen Gedanken von Luisa Francia, Platz nehmen. Weiterlesen

ENDLICH ….. , auch der zweite Rheingauer Bouleclub schafft den Sprung in die 2. Hessenliga

Meldung vom Hessischen Pétanqueverband am 3.12.2015

Mit zwei klaren Erfolgen schaffte das Team TG Winkel 1 in ihrem Relegationsspiel am 28.11.2015 den Aufstieg in die zweite Hessenliga. Nach einem 5:0 gegen SG Dietzenbach 2 im Halbfinale,  traf das Team auf den BC Langenselbold 2, der nach dem Verzicht von VBF Kirtorf 1 kampflos ins Finale gelangte. Dort ließen sich die Winkeler nicht die Butter vom Brot nehmen und wiesen die Langenselbolder mit einem 4:1 in die Schranken. Weiterlesen

Erfolgreicher Start in die Adventszeit

Am 1. Advent fanden sich 25 Bouler/innen aus Hessen und Rheinland-Pfalz zum traditionellen Adventsturnier bei unseren Boulefreunden aus Raunheim ein.
Leider – wahrscheinlich der schlechten Wettervorhersage geschuldet – fanden erheblich weniger Teilnehmer/innen als in den vergangenen Jahren den Weg nach Raunheim. Trotzdem wurden mit viel Einsatz 5 Runden Supermèlée absolviert, und entgegen den Erwartungen spielte das Wetter sogar einigermaßen mit.

Besonders erfreulich ist ein Turnier natürlich dann, wenn der Sieger aus den Reihen des Boule Club RHEINGAU kommt – Heribert Elsemann konnte als einziger Teilnehmer alle fünf Runden gewinnen und somit Platz 1 für sich verbuchen, herzlichen Glückwunsch! Auch der zweite Spieler aus dem RHEINGAU, Klaus Jäger, war mit seinem  6. Platz vollauf zufrieden, auch dazu herzlichen Glückwunsch!

Die Versorgung und Organisation durch die Boulefreunde aus Raunheim war wie immer hervorragend und trug neben den sportlichen Leistungen zu einem rundum gelungenen Turnier bei. Wir bedanken uns dafür und kommen gerne wieder nach Raunheim.

Klaus

2. Rheingau Wintermasters 21.11.2015

Die vom Hessischen-Pétanque-Verband für diesen Samstag angesetzten Relegationsspiele um den Aufstieg in die 1. und 3. Hessenliga hatten auch Auswirkungen auf das 2. Turnier der Rheingau-Wintermasters 2015/2016 – so musste Walter nicht nur die im Ligateam engagierten Turnierleiter vertreten sondern auch noch als 20. Teilnehmer das Feld komplettieren, damit 10 Doubletteteams das Starterfeld bilden konnten. Erstmals in dieser Wintersaison war es in der Boulescheune richtig kalt, jedenfalls kälter als draußen, aber trocken und windgeschützt. Wie üblich waren bei Eintreffen der Mitspieler die Teams bereits durch Los gebildet und der Spielplan ausgehängt. So konnten pünktlich um 14:00 Uhr die Spiele der Vorrunde beginnen.  Zügiges Spiel und die Zeitbegrenzung in der Vorrunde (nur eine Partie kam mit der zur Verfügung stehenden Zeit nicht aus) sorgten dafür, dass bereits ab 17:15 Uhr die Finalrunde mit dem Viertelfinale beginnen konnte.

Weiterlesen

„Schuss für Schluss“ entschied das Duell um den Aufstieg in die 1. Hessenliga

Da der Meister der 1. Hessenliga, „La Boule Joyeuse Wiesbaden“ es schaffen konnte, in der Aufstiegsrunde zur Bundesliga einen von drei Aufstiegsplätzen zu ergattern, wurde, neben den beiden von den Absteigern frei gemachten Plätze, noch ein weiterer Platz in der 1. Hessenliga frei. Um diesen Platz spielte unsere Mannschaft am Samstag, den 21. November 2015,  14.00 Uhr, gegen den CpD Dieburg. In zwei Runden – zwei Triplettes und drei Doublettes – wurde ermittelt, welcher von beiden Zweitligisten in der Saison 2016  erstklassig spielen wird.

Weiterlesen